Wenn viele einen Beitrag leisten …

Lokales Bündnis für einen inklusiven Arbeitsmarkt

Inklusion macht keiner alleine und wenn es um die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt geht, dann sind nicht nur Arbeitsmarktpartner gefordert, sondern es braucht ein Umdenken auf breiter Basis. Dafür wollen sich unter der Flagge von „Regensburg inklusiv" alle diejenigen einsetzen, die sich am 29. April im Salzstadel in Regensburg getroffen haben, um die „Regensburger Erklärung - Lokales Bündnis für einen inklusiven Arbeitsmarkt", zu unterzeichnen.

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen….

Die eigentliche Arbeit beginnt ja erst jetzt und da sind Vorbilder, wie beispielhaftes Engagement in der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung gelingen kann dringend erforderlich. Wir würden uns also freuen, wenn Sie und Ihr Unternehmen/Ihre Organisation uns auf unserem weiteren Weg unterstützen würden. Das Bündnis ist offen und lebt von der Beteiligung engagierter Unternehmen und Verbände!