Es ist normal, anders zu sein

Mit der Staffelübergabe an die Stadt Regensburg im Juli 2016 endete
unser Projekt "Regensburg inklusiv" offiziell.

Deshalb wird auch unser Blog derzeit nicht gepflegt. Die Stadt Regensburg prüft, ob diese Internetpräsenz
von "Regensburg inklusiv" so übernommen und fortgeführt wird.

Bei Fragen rund im die Inklusion ist der Inklusionsbeauftragte der Stadt Regensburg, Frank Reinel, der
richtige Ansprechpartner für Sie: Frank Reinel, Rathausplatz 1, 93047 Regensburg,
Telefon: 0941/507-2255, E-Mail:reinel.frank@regensburg.de

Haben Sie Fragen zum Projekt? Dann wenden Sie sich bitte gerne an den Abteilungsleiter für
Teilhabeleistungen für Kinder und Jugendliche in der KJF, Bertin Abbenhues,
Telefon: 0941 / 79887-150, E-Mail: b.abbenhues@kjf-regensburg.de

« Zurück

Nächster Inklusionszirkel "Arbeit" am 07.12.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie heute zum nächsten Inklusionszirkel Arbeit einladen. Vor Kurzem sind die Sprecher der Inklusionszirkel mit dem Inklusionsbeauftragten der Stadt Regensburg Herrn Reinel zusammengesessen, um zu erörtern, wie die Arbeit der Zirkel in der neuen Struktur weitergeführt werden könnte.

Herr Reinel hat dabei seinen Vorschlag für die Struktur der Arbeit unter dem Dach der Stadt Regensburg vorgestellt. Nun möchten wir diesen Vorschlag in den Inklusionszirkeln beraten. Ziel ist es zum Anfang des Jahres 2017 ein Meinungsbild aus den Inklusionszirkeln vorliegen zu haben.

Deshalb möchte ich Sie hiermit zu unserem nächsten Inklusionszirkel "Arbeit" am Mittwoch den 7.12.2016 um 17.30 Uhr einladen. Treffpunkt wird dieses Mal das Neue Rathaus in der D.-Martin-Luther-Str. 1 im Raum 0.004 im EG sein.

Herr Reinel wird selbst seinen Vorschlag zur Struktur vorstellen. 

Ich freue mich auf einen intensiven Austausch.

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Frey
Koordinator Inklusionszirkel "Arbeit" 

Kommentare
Trackback-URL:

Noch keine Anmerkungen Fangen Sie an

Aktuell keine Veranstaltungen